Wassermelonen-Feta-Salat

Wassermelonen-Feta-SalatEs ist hier in letzter Zeit ziemlich still geworden, was aber nur daran liegt, dass ich vor meinem bevorstehenden Schweden-Aufenthalt noch so einiges zu erledigen habe und ansonsten jede Minute genieße, die verbleibende Zeit unterwegs, draußen und mit Freunden und Familie verbringe. Schon morgen setze ich mich in mein Auto und es geht Richtung Norden, genauer gesagt nach Lund in Schweden, wo ich wieder zurück ins Studentenleben eintauchen werde, mein Master-Studium und ein neuer Lebensabschnitt auf mich wartet.neu-51hwksFrPiL._SL1300_

Und was soll ich sagen – ich freue mich schon wahnsinnig darauf! Und natürlich auf die leckeren Kanelbullar, Smörgastorta, den leckeren Fisch und all die anderen feinen Sachen! Das wird einfach nur super!

So, und bevor die Reise losgeht und auch der Sommer vorbei ist, gibt es hier noch ein schnelles Rezept für den ultimativen Blogbuster Sommersalat schlechthin. Gab es schon letztes Jahr und diesen Sommer unzählige Male, weil er einfach im Nu zubereitet ist und doch so unfassbar erfrischend und lecker ist.Wassermelonen-Feta-Salat

Wassermelonen-Feta-Salat (für ca 2. Portionen)

Zutaten
  • ca. 1 kg Wassermelone
  • 200 g Feta
  • 1 Handvoll Baslikumblätter
  • 1 Handvoll Pinienkerne
  • 1 halbe Gurke (optional)
  • gutes Olivenöl
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
Zubereitung

Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne rösten. Wassermelone in ca 2 cm große Würfel schneiden, Gurke waschen und ebenfalls würfeln, auf zwei Teller geben. Feta ebenfalls würfeln und über die Wassermelone geben. Basilikumblätter fein hacken und darüberstreuen, das gute Olivenöl darübergeben (hier sollte wirklich nur ein sehr gutes verwendet werden – macht geschmacklich einen wahnsinns Unterschied). Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken und sich selbst von dieser simplen Geschmacksexplosion überzeugen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.